Die HD-EA-SensorBox wird entsprechend des Entwicklungsstandes in der HothoData GmbH produziert und kann zu Testzwecken käuflich erworben werden.

Die neue HD-EA-SensorBox erlaubt die Bestimmung der aktuellen Rußbelastung (Black Carbon) mit Hilfe von gleichzeitig auftretenden Gasen, wie sie typischerweise in der Stadt durch Verkehr und Industrie entstehen. Entwickelt wurde die Box inkl. Software im Rahmen des von der EU geförderten Projektes EVERYAWARE. Die von HothoData angepasste Version arbeitet mit der im Projekt entwickelten Software zusammen, welche eine positionsbezogene Visualisierung der Rußbelastung für jedermann an jedem Ort erlaubt.

Mit der HD-EA-SensorBox werden folgende Umweltdaten erfasst:

CO, NO2, O3, VOC ( flüchtige organische Verbindungen ), relative Luftfeuchte, Temperatur, Luftdruck

Einsatz:
Die SensorBox ist ein kleines handliches Gerät zur mobilen Erfassung der Rußbelastung, welches über ein handelsüblichen USB-Akkupack mit Strom versorgt wird. Sie passt an jeden handelsüblichen Rucksack und man kann die Rußbelastung an Stellen messen, die sonst bei der Messung durch die Behörden nicht erfasst werden. Alle gemessenen Daten werden entweder in Echtzeit oder zu einem beliebigen Zeitpunkt via Bluetooth an ein Android-Smartphone des Benutzers, von dort an den EveryAware-Server übertragen und dort übersichtlich dargestellt.

Technik:
Mit der HD-EA-SensorBox werden folgende Gaskonzentrationen erfasst: CO, NO2, O3, VOC ( flüchtige organische Verbindungen ), relative Luftfeuchte, Temperatur, Luftdruck Mit Hilfe einer ausgeklügelten Software und fortschrittlichen Modellen aus dem Bereich des Maschinellen Lernens berechnet die Box die aktuelle Rußbelastung. Neben den Sensoren verfügt die Box über ein Bluetooth- und GPS-Modul sowie eine SD-Speicherkarte. Die Daten der SensorBox werden in zwei Modi erfasst und bereitgestellt:

Online:
Die Daten werden zusammen mit den GPS-Koordinaten erfasst und sofort über Bluetooth zum Android-Smartphone des Nutzers übertragen. Die App AirProbe nimmt die Daten entgegen und leitet diese direkt an den Server weiter. Gleichzeitig visualisiert die App die gesammelten Daten und zeigt die vom Nutzer konsumierte Rußmenge an.

Offline:
Die Daten werden zusammen mit den GPS-Koordinaten erfasst und in der SensorBox gespeichert. Die Übertragung der gesammelten Daten zum Server erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt, z.B. dann, wenn sich das Smartphone im heimischen WLAN befindet. In diesem Fall ist zum Zeitpunkt der Messungen keine dauerhafte Bluetooth oder Internetverbindung notwendig. Alles andere erfolgt analog zur Online-Variante.

--> Bedienungsanleitung zur HD-EA-Sensorbox öffnen

Glosar:
Link: Wikipedia Ruß
Link: Feinstaubbelastung Leipzig

Bei Fragen zum Gerät und dessen Bezug wenden Sie sich bitte an:

Telefon: +49 341 - 41 52 8 - 0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Informationen zum EVERYAWARE Projekt

everyaware

EVERYAWARE ist ein Projekt der EU mit dem Ziel der Zusammenfassung von aktiver Umweltüberwachung und erhöhtem Umweltbewußtsein. Es wird eine Platform bereitgestellt die Netzwerke und Werkzeuge zur Datenauswertung kombiniert. Informationen über das Projekt sind der Webeite http://www.everyaware.eu zu entnehmen.