Darstellung zur DruckerhöhungFunktionsweise Wasserwerk 2

Das Siemens SCADA-System WinCC ist von uns für den Einsatz in der Wasserwirtschaft konfiguriert worden:

Eine Überwachungszentrale mit WinCC-PC ermöglicht die

  • Fernabfrage
  • Steuerung und Regelung
  • Überwachung
  • Archivierung und Protokollierung
    (insbesondere von Zählern und Mengen)

 

von beliebig vielen Unterstationen (Wasserwerke, Hochbehälter, Pumpen, Brunnen, Rohrsysteme) über verschiedenste Kommunikationswege:

  • Standleitungen über eigene oder SINAUT-Treiber, Protokolle ST1, ST7
  • Telefonmodem analog/ISDN über SINAUT-Treiber, Protokolle ST1, ST7
  • GSM über SINAUT-Treiber, Protokoll ST7
  • Profibus über Repeater oder Multidrop-Modems TD29P (Westermo, Distanzen im km-Bereich, normales Fernmeldekabel)
  • MPI/Profibus über Ethernet-SHDSL-Extender (Westermo, Distanzen im km-Bereich, normales Fernmeldekabel)
  • DSL-Kommunikation
    serielle (ASCII, 3964R, RK512) / binäre Signale / Ethernet über ADSL 2/2+ Router mit integriertem RS232 Terminalserver Port (Westermo), Kommunikation kann ohne Umstellung des seriellen Protokolls erfolgen, sicherer VPN-Tunnel (Virtuelles Privates Netzwerk) im Internet, T-DSL im Tarif Business, feste IP, Konfigurierung/Fernwartung über Internet
  • m2m-Kommunikation über GPRS/UMTS
    serielle (ASCII, 3964R, RK512) / binäre Signale / Ethernet über UMTS/HSUPA Router mit integrierten RS232 Ports sowie binären E/A (Westermo), sicherer VPN-Tunnel (Virtuelles Privates Netzwerk) im Internet, Mobilfunk Zugang z.Zt. über T-Mobile oder Vodafone, geschlossene Benutzergruppe, mdex fixed.IP, Konfigurierung/Fernwartung über OpenVPN

 

In den Anlagen können alte und neue Steuerungskomponenten (z.B. S5, S7) gemischt und auf mehrere Bauabschnitte über beliebige Zeiträume verteilt angeschlossen werden. Alte Komponenten (S5) können bei Bedarf auf S7 migriert werden.

Das Layout eines solchen Prozessleitsystems finden Sie in unten stehender Grafik:

Layout Prozeßleitsystem

Referenzen

 

Ansprechpartner

B. Eng. Thomas Itzigehl
Telefon: +49 341 - 41 52 8-0
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!